Aufbau Kompaktaggregat

Die kompakte Bauweise ergibt sich durch den in Baukastenform eingebauten Behälter, Pumpe und E-Motor. Die Antriebsleistung ist ausgelegt für den Druck von 250 bar und die Fördermenge der Pumpe von 5,5 l/min. Andere Pumpenleistungen sind je nach Bedarf möglich.

Die Längsverkettung kann beliebig bis 6 oder 8 Elemente vergrößert werden. Über die Höhenverkettung werden durch Zwischenplattenventile verschiedene Funktionen unter die Wegeventile eingebaut.

Bilder

Kompaktaggregat1.Kompaktaggregat mit einem Wegeventil

Kompaktaggregat2.Kompaktaggregat mit aufgebauten Ventilen